Drachenzähmen leicht gemacht

Drachenbändiger haben es nicht einfach heutzutage. Ständig muß man die Viecher hart an die Zügel nehmen, sonst machen sie, was sie wollen. Und ein mit Dynojet-Stage-3-Kit und K&N-Luftfilter versehener Suzuki-1200-Bandit-Motor hat mehr Drehmoment als ein Kleinwagen derselben Marke. So läßt man den Drachen jederzeit mit hoch erhobenen Vorderrad Männchen machen.

Eiserner Griff

Erste Regel für Drachenbändiger lautet daher: Baue ein vernünftiges Fahrwerk. Das beherzigte Steffen, und sah sich nach einer üppigen und dennoch feinfühlig ansprechenden Gabel um. Er fand sie in einer GSX-R 750 K2. Weil sie jedoch arg trist aussah, wurde sie noch poliert. Wenn eiserner Griff gefragt ist, verlässt sich Steffen auf solide Gabelbrücken – 40 Millimeter breiter als das Original – aus denen es kein Entkommen gibt.

Züchtigung

Die eigentliche Kunst liegt jedoch darin, störrische Drachen dirigieren zu können. Eine stabile Drag Bar von Fehling ist genau das richtige Mittel zur Züchtigung. Folgsam wie ein Schoßhündchen folgt die Suzuki jeglichem Befehl. Zur Zierde bekam sie noch schwarz eloxierte Ausgleichsbehälter und ein winziges Motogadget-Instrument. Ein Setrab-Kühler mit GSG-Leitungen und Eigenbauhalterungen sorgt dafür, daß es dem Feuerspucker nicht zu heiß wird. Aus medizinischen Gründen wurden Klarsichtdeckel am Motorblock eingepasst, schließlich muss regelmäßig das Innenleben gecheckt werden.

Ein Händchen für Drachen

Und wenn der Drache mit dem Hinterteil wieder wild auskeilt? Ein probates Mittel bietet JMC mit der Pro Street. Allein schon bei dem Anblick vergeht dem Vieh jegliche Störrigkeit. Auf Hochglanz polierter Stahl nimmt das auf 6,25 Zoll verbreiterte Hinterrad in die Zange. Gedämpft werden die Schläge mit dem Federbein einer Honda SC57. Das Vorderrad stammt aus einer TL 1000. Wer ein Händchen für Drachen hat, braucht übrigens nur eine Bremsscheibe vorne, dafür aber mit einer Sechskolben-Bremszange bestückt. Das reicht, um auch das kräftigste Tierchen abrupt zum Stillstand zu zwingen.

Brülltherapie

Drachen müssen Brüllen, das liegt in ihrer Natur, nur dann fühlen sie sich wohl. Deshalb bekam er einen Shark Conic-Endtopf auf den Serienkrümmer gesteckt. Um sich nicht abwerfen zu lassen und fest im Sattel zu sitzen bleiben, verschraubte Steffen seinen SM5-Höcker mit Sitzplatte auf das selbstgebastelte Rahmenheck. Aus Dekorationsgründen befestigte er sogar noch einen filigranen Nummernschildhalter unter das LED-Rücklicht, inklusive Blinkern in Fingernagel-Dimension.

Sauberkeit

Für eine bessere Sicht hat Steffen dem Untier eine Vusion-Lampenmaske verpasst, der Kotflügel stammt ebenfalls aus eigenem Haus und nennt sich KOM.A USD – angeblich hat das nichts mit Saufen zu tun. Unter dem Bauch hat er den zurechtgeschnittenen Bugspoiler der GSX-R 1100 belassen. Warum? Habt ihr schon mal versucht, einen Drachen zu schrubben? Ist einfacher, mit einer glatten Hülle das Tierchen sauber zu halten. Den Tank hat Steffen übrigens höchstpersönlich überarbeitet. Und für satten Schenkeldruck ruhen seine Füße auf Gimbel-Rastenanlagen.

Vorsicht! Wild!

Was nicht verchromt wurde, bekam eine schwarze Lackierung mit dezenten weinroten und himmelblauen Verzierungen. Für das kunstvolle Airbrush-Bild des Drachens zeigt sich Nemo’s Art verantwortlich. Wie gesagt, es dient der Warnung: Ist er zu wild, bist du zu weich!


TECHNISCHE DATEN
Modell: Suzuki GSX-R 1100
Erbauer: Steffen
Motor: Suzuki GSF 1200
Wasserkühler: Setrab mit GSG-Leitungen, Eigenbauhalterungen
Vergaser: Serie, Dynojet-Kit Stage 3
Luftfilter: K&N-Duplex-Luftfilter
Krümmer/Auspuff: Serienkrümmer mit Shark Conic-Dämpfer
Rahmen: Serie, poliert
Heckrahmen: Eigenbau
Schwinge: JMC Pro Street, poliert
Federbein: Honda SC 57
Gabel: GSX-R 750 K2, poliert
Gabelbrücken: S.B. 40 mm breiter, poliert
Räder:
Vorn: TL 1000
Hinten: Serie auf 6.25 Zoll verbreitert
Reifen:
Vorn: Metzeler Sportec M-1, 120/70-17
Hinten: Metzeler Marathon, 240/40-!8
Lenker/Riser: Fehling Drag Bar
Tank: GSX-R 1100 W mit Hutze
Maske: Vusion
Höcker: SM5 mit Sitzplatte
Kotflügel: KOM.A-USDBugspoiler: GSX-R 1100
Rasten: Gimbel, poliert


Anzeige:


  • 03 GSX-R 1100 03 GSX-R 1100
  • 04 GSX-R 1100 04 GSX-R 1100
  • 05 GSX-R 1100 05 GSX-R 1100
  • 06 GSX-R 1100 06 GSX-R 1100
  • 07 GSX-R 1100 07 GSX-R 1100
  • 08 GSX-R 1100 08 GSX-R 1100
  • 09 GSX-R 1100 09 GSX-R 1100
  • 10 GSX-R 1100 10 GSX-R 1100
  • 11 GSX-R 1100 11 GSX-R 1100
  • 12 GSX-R 1100 12 GSX-R 1100
  • 13 GSX-R 1100 13 GSX-R 1100