Finlander - es kann nur einen geben

Wir wissen, ihr fragt es euch ständig und immer wieder: Was macht eigentlich der Finne so? Das haben wir uns auch gefragt - und uns zwecks Klärung in den Flieger geworfen und das Land des unbegrenzten Alkoholschmuggels besucht. Auch wenn sicher höchst interessant, lassen wir einmal Flora und Fauna des Landes außer acht und beschäftigen uns mit dem kradelnden Homo Erectus Finnlandus, seinem Lebensraum und seinen natürlichen Feinden. Und mit diesen fangen wir auch gleich mal an.

Raubtiere

Es ist ein weit verbreiteter deutscher Irrglaube, dass wir die härtesten Zulassungsvorschriften in ganz Europa hätten. Der hiesige TÜV wird als Geißel Gottes angesehen, der jedwede Kreativität im Keim erstickt. Ja, die anderen - die haben es gut. Die können machen, was sie wollen. Darüber kann man in Finnland nur müde lächeln und würde sich ein derart lasches und liberales System wie das unsere händeklatschend wünschen. Genauso wie in der bunten Republik muss auch der Fastsibirier seinen Umbau den Behörden präsentieren und absegnen lassen. Dabei sieht er sich jedoch mit einem weitaus restriktiveren Verfahren konfrontiert. Dieses bewertet z.B. sämtliche Baugruppen des Krads mit Prozentwerten, die einer Tabelle entnommen werden. Der Grenzwert für einen legalen Umbau liegt bei derzeit insgesamt 50% Modifikationsgrad. Klingt erstmal viel - ist es aber nicht, wenn man sich ein paar Beispielwerte vor Augen hält.

Die Prozenthürde

So schlagen Änderungen am Motor bereits mit flockigen 28% zu Buche - egal wie umfangreich oder minimal. Eine andere Kettenübersetzung bringt es alleine auf 16% - dazu zählt auch schon der Umstieg auf eine andere Kettenteilung. Auch die Gewichtungen von Beleuchtung, Fahrwerk, etc. sind nicht von Pappe. Mit dem Umstieg auf USD-Gabel, anderem Scheinwerfer, Fußrasten und Auspuff hat man die Grenzmarke bereits locker überschritten und so gut wie keine Aussichten mehr auf eine Zulassung. Starker Tobak. Statt jedoch weinend in der icht vorhandenen Ecke seines Iglus zu hocken, hat der Finne mobil gemacht und die MMAF (www.mmaf.fi) ins Leben gerufen. Die "Organisation für die Zulassung von modifizierten Motorrädern" (frei übersetzt) ist privater Natur und hilft bei der Typisierung des umgebauten Geraffels. Für etwa 60,- Euronen Jahresbeitrag kann man dem Verein beitreten und seine Dienste nutzen. Geile Sache! Das darf ruhig Schule machen. Die Arbeit der Selbsthilfeeinrichtung ist inzwischen derartig erfolgreich, dass sie in einer grundlegenden Änderung der Zulassungsvorschriften gipfelte. Das ist erbaulich, denn es gibt noch eine weitere fiese Falle in Sachen Legalität, welche das Kontrollorgan selber betrifft. Diese verfügt nämlich über Zugriff auf Fotos vom Abnahmezustand des Bikes und kann spielend nachträgliche Veränderungen feststellen und ahnden - was sie ebenso gerne wie auch kostspielig macht.

Finnator 3 - Rebellion der Maschinen

Nun halten diese bürokratischen Fesseln den infizierten Nordländer aber nicht davon ab, völlig geisteskrankes Gerät auf die Strassen zu bringen. Auf Turbo und NOS verzichtet man trotz streng überwachter Geschwindigkeitslimits nur ungern. Teile werden aufgrund eines in den Kinderschuhen steckenden Zubehörmarktes noch vorwiegen in Heimarbeit gedengelt. GFK-Geschmeide stammt vorwiegend aus teutonischen Gefilden und sorgt für einen "das-kenn-ich-doch" Effekt beim angereisten Betrachter. Auch bei der Auswahl des Grundumbaustoffes schließt man sich gesamteuropäischen Vorzügen nahtlos an: Gixxer, Fireblades - und gerne mal Vmaxxen. Aber auch klassische Gerätschaften der Achtziger stehen hoch im Kurs -im wahrsten Sinne. Denn die Preisebene liegt nicht nur bei Wodka oder Whiskey auf exorbitantem Niveau, sondern auch bei Mopeten - egal ob neu oder gebraucht. Frisches vom Händler schlägt mit etwa 30% gegenüber hiesigen Notierungen zu Buche, Gebrauchtes unterhalb von 4000,- Euronen ist quasi nicht vorhanden. Selbst betagte Vierhunderter fallen so gut wie nie unterhalb diese Grenze.

Wir sind das Volk

Neben der zunehmend vertretenen Powerklasse, fährt der Finne immer noch auf radikale Chopper, aber auch geländetaugliches Gerät ab. Angesichts der topographischen Beschaffenheit seines Geheges kein all zu großes Wunder. Von Clubbildungen und anderen Vereinsmeiereien hält man so nahe des Polarkreise coolerweise sehr wenig. Man baut hier lieber auf angenehmsten Individualismus und verzichtet auf Berührungsängste.


  • 001 Finland 001 Finland
  • 002 Finland 002 Finland
  • 003 Finland 003 Finland
  • 004 Finland 004 Finland
  • 005 Finland 005 Finland
  • 006 Finland 006 Finland
  • 007 Finland 007 Finland
  • 008 Finland 008 Finland
  • 009 Finland 009 Finland
  • 010 Finland 010 Finland
  • 011 Finland 011 Finland
  • 012 Finland 012 Finland
  • 013 Finland 013 Finland
  • 014 Finland 014 Finland
  • 015 Finland 015 Finland
  • 016 Finland 016 Finland
  • 017 Finland 017 Finland
  • 018 Finland 018 Finland
  • 019 Finland 019 Finland
  • 020 Finland 020 Finland
  • 021 Finland 021 Finland
  • 022 Finland 022 Finland
  • 023 Finland 023 Finland
  • 024 Finland 024 Finland
  • 025 Finland 025 Finland
  • 026 Finland 026 Finland
  • 027 Finland 027 Finland
  • 028 Finland 028 Finland
  • 029 Finland 029 Finland
  • 030 Finland 030 Finland
  • 031 Finland 031 Finland
  • 032 Finland 032 Finland
  • 033 Finland 033 Finland
  • 034 Finland 034 Finland
  • 035 Finland 035 Finland
  • 036 Finland 036 Finland
  • 037 Finland 037 Finland
  • 038 Finland 038 Finland
  • 039 Finland 039 Finland
  • 040 Finland 040 Finland
  • 041 Finland 041 Finland
  • 042 Finland 042 Finland
  • 043 Finland 043 Finland
  • 044 Finland 044 Finland
  • 045 Finland 045 Finland
  • 046 Finland 046 Finland
  • 047 Finland 047 Finland
  • 048 Finland 048 Finland
  • 049 Finland 049 Finland
  • 050 Finland 050 Finland
  • 051 Finland 051 Finland
  • 052 Finland 052 Finland
  • 053 Finland 053 Finland
  • 054 Finland 054 Finland
  • 055 Finland 055 Finland
  • 056 Finland 056 Finland
  • 057 Finland 057 Finland
  • 058 Finland 058 Finland
  • 059 Finland 059 Finland
  • 060 Finland 060 Finland
  • 061 Finland 061 Finland
  • 062 Finland 062 Finland
  • 063 Finland 063 Finland
  • 064 Finland 064 Finland
  • 065 Finland 065 Finland
  • 066 Finland 066 Finland
  • 067 Finland 067 Finland
  • 068 Finland 068 Finland
  • 069 Finland 069 Finland
  • 070 Finland 070 Finland
  • 071 Finland 071 Finland
  • 072 Finland 072 Finland
  • 073 Finland 073 Finland
  • 074 Finland 074 Finland
  • 075 Finland 075 Finland
  • 076 Finland 076 Finland
  • 077 Finland 077 Finland
  • 078 Finland 078 Finland
  • 079 Finland 079 Finland
  • 080 Finland 080 Finland