Mißbrauchsopfer

Wir begrüßen euch zu einer weiteren Sendung von Aktenzeichen XY ungelöst. Bevor wir in unser Züricher Aufnahmestudio zum Geist von Konrad Toenz schalten, bitten wir bei der Aufklärung eines besonders abscheulichen Verbrechens um eure Mithilfe. Ein junges Mädchen wurde ein halbes Jahrzehnt lang gepeinigt und abwechselnd von mehreren Tätern missbraucht. Ihr wurden die Zähne ausgeschlagen, das Gesicht verbeult und sie anschließend in einem dunklen Keller angekettet. Ein abscheuliches Verbrechen, das in seiner ganzen Grausamkeit seines Gleichen sucht. Die Täter sind vermutlich männlich, zwischen 25 und 40 Jahren alt sowie mit einem Aldi-Werkzeugkoffer und zwei linken Händen bewaffnet.

Aufgedeckt wurde die Tragödie von Hille. Nachdem er es mit 28 endlich geschafft hatte, seinen Kradlappen zu erringen, begab er sich sogleich auf die Pirsch nach einem fahrbaren Untersatz. Dessen Marke und Typ waren nicht diskussionsfähig, denn seit er vor zehn Jahren das erste Mal eine Buell hatte vorbeifahren sehen und hören, stand für ihn fest, dass ausschließlich so eine luftgekühlte Polter-Diva mit ihren lasziv gespreizten Zylindern in Frage kommen würde.

Ins Netz gegangen

Im Internet wurde Hille fündig und holte die dort erklickte 9er kurze Zeit später ab. Oberflächlich sah der Stuhl recht passabel aus. Das war jedoch, wie sich recht schnell zeigte eine kosmetische Irreführung. Der Hocker hatte von seinen Vorbesitzern dermaßen was aufs Maul bekommen, dass ihm die fast komplette Schneidezahnreihe des dritten Gangs fehlte. Keine drei Monate nach Erwerb des Vergewaltigungsopfers war es endgültig um die entsprechende Getriebe-Radpaarung geschehen und Hille musste fortan vom Zweiten direkt in den Vierten wechseln, da der Dritte sich zu einem unerwünschten, zusätzlichen Leerlauf gemausert hatte.

Schaltfaul

Notgedrungen und fahrgeil wie Luzie arrangierte sich der frustrierte Neubesitzer mit diesem Manko und bestritt den Rest der Saison mit reduzierter Gangstufen-Auswahl. Im Winter wurde der Patient mit der malträtierten Kauleiste dann aber endgültig aus dem Rahmen auf den OP-Tisch verlegt. Während der Sezierung kamen die umfassenden Auswirkungen des langjährigen Missbrauchs ans Tageslicht. Die Hydros waren nur noch als Schnapsgläser zu gebrauchen, die Nockenwelle eingelaufen wie ein auf 280 Grad gewaschener Feinrippschlüpfer und auch sonst sahen die Innereien aus wie eine 15 Euro-Nutte nach einem Gang-Bang mit Stacheldraht-Kondomen.

Wanderpokal

Nicht ganz ohne Grund hatte die Kiste in den vergangenen drei Monaten viermal den Besitzer gewechselt. Eine Motorrevision schied nach einem groben Überschlag der benötigten Ersatzteile und deren Anschaffungskosten schnell aus, so dass der Weg nur über ein Komplett-Transplantat führen konnte. Und weil die Buell eh gerade desintegriert auf der Bühne stand, konnte Hille auch gleich Nägel mit Köpfen machen und den Rest des Schlegels seinen persönlichen Bedürfnissen anpassen und den langen Leidensweg des Mädchens endgültig beenden.

Botox

Das Heck wurde modifiziert und geliftet, der Rahmen gecleant und im vorderen Bereich so angepasst, dass er einer auf Tuchfühlung gehenden Maske nicht im Weg stehen würde. Die war recht schnell gefunden, gefiel im Anlieferungszustand aber nur bedingt. Zu hoch und zu wuchtig lautete das Urteil. Die Strafe: Zwei Monate Jugendarrest auf der Werkbank. In dieser Zeit modellierte Hille den Brocken um, straffte die glasfaserigen Gesichtszüge, liftete die Stirn und betonte die Wangenknochen.

Coverversion

Neben dem im Tankcover eingelassenen Hypercharger findet auch das Zündschloss dort seinen Platz, so dass die Gabelbrücke bis auf den angehefteten Mintacho keine Last zu tragen hat. Die Stempel des vorderen Radhalters wurden mit sechseckigen Covern verkleidet und zusammen mit den anderen Brocken mit mattem Schwarz abgeduscht, während der eigentliche Lacksatz – also Fender, Tankcover und Maske – mit genauso unglänzendem Sand-Tarn koloriert wurde.

Kabelfernsehen

Da kabelseitig fast kein Stein auf dem anderen blieb und auch noch eine Tastersteuerung Einzug halten sollte, befand Hille, es sei dringend angezeigt, den Elektronen-Highway neu zu teeren. Also raus mit den alten Kabel-Straßen und neue gepflastert. Dazu entwarf der Autodidakt erstmal einen Schaltplan, maß die Trassen zwischen den Bauteilen präzise aus, übertrug diese Werte auf den Wohnzimmerteppich und verlegte auf diesem dann, quasi in einer Art Flokati-Trockendock die neuen Verkehrsadern.

Litzenwitze

Nachdem der zwischenzeitlich neue Motor besorgt und auch sonst alles da war, fügte Hille den Hobel wieder zusammen und erfreute sich auf der Probefahrt an dessen erstklassigem Benehmen – bis er das erste mal zu Blinken versuchte und entsetzt feststellen musste, dass die kleinen gelben Biester einfach nicht leuchten wollten. Nicht nur das – die Kollegen von der Abblendlicht-Sparte waren in den Sympathiestreik getreten. Und auch sonst schickte sich kein elektrischer Verbraucher an, auf Knopfdrücken zu reagieren. Diese Ärsche!

Aufforstung

Es half nichts, der nagelneue Kabelbaum hatte wohl irgendwo eine Macke und musste wieder raus. Das wäre grundsätzlich auch nicht so schlimm gewesen, hätte Hille das Litzen-Pack nicht dergestalt an der Innenseite des Rahmens verlegt, dass für Arbeiten an der Trasse der Motor wieder aus dem Fahrwerk musste. Also zurück zum Wohnzimmerteppich, Kabelbaum 2.0 gestrickt, alles wieder ran an den Hocker, Motor rein, Beten! Diesmal funktionierte alles auf Anhieb.

SoKo TÜV

Die restlichen Kleinarbeiten waren nach der Erlösung schnell abgefrühstückt, die aufgesuchte "Soko Plakette" brachte ihre Ermittlungen zu einem positiven Ende und der Amerikanerin die Straßenlegalität. Von der schweren Jugend, den Vergewaltigungen und Prügelorgien ist inzwischen nichts mehr zu sehen. Hille hat mit seinem ersten Moped-Projekt gleich mal gezeigt, was für eine soziale Ader er hat und dass es sich durchaus lohnen kann, Zeit und Arbeit in die Erziehung von geschundenen Straßenkindern zu stecken. Damit geben wir post mortem jetzt endgültig ab zu Konrad Toenz.


TECHNISCHE DATEN
Marke/Modell/Bj.: Buell XB9SX 2006
Erbauer: Hille
Einspritzung: geändertes Mapping
Luftfilter: Hypercharger mit K&N Sportluftfilter
Krümmer/Auspuff: Krümmer schwarz lackiert, Exan Endschalldämper
Rahmen: modifiziert
Heckrahmen: Heckhöherlegung integriert
Gabelcover: Eigenbau
Lenker/Riser: ABM Streetbar
Hebel: V-Trec kurz
Griffe: Alu Schwarz
Spiegel: Lenkerendenspiegel Highsider
Räder: 3,5x17 vorn, 6x17 hinten
Bereifung: 120/70 ZR17 vorn, 180/55 ZR17 hinten
Bremsleitungen: Stahlflex
Fußrastenanlage: LSL
Tank: Geändertes Tankcover für Hypercharger, Zündschloss und Lüftung für m-Unit angepasst
Höcker/Sitzbank: aufgepolstert, mit Leder bezogen
Kotflügel: MGM
Armaturen/Schalter: Taster
E-Box: m-Unit V2
Instrumente/Anzeigen: Motoscope Mini
Verkleidung/Maske/Scheinwerfer: geänderte Bad Face, mit universal Scheinwerfer
Blinker: Lenkerendenblinker Xenolen vorn, Mini LED Blinker hinten
Rücklicht: Led Stripe
Lackierung: Schwarz matt, Sand matt
Sonstiges: gecleantes Heckteil, seitlicher Kennzeichenhalter inkl. Buell Pegasus, Kabelbaum Eigenbau, Motor lackiert, 12er Pulley hinten, geändertes Sprocket-Cover, Zündungsdeckel Airbrush, diverse Teile Pulverbeschichtet
Danke an: Sandra für ihre Geduld, Stefan das fleißige Helferlein, Buell Strassenkämpfer, Mike, Harald, Boris, Özlem und allen die mit Rat und Tat zur Seite standen


Anzeige:


  • 02 Buell XB9SX 02 Buell XB9SX
  • 03 Buell XB9SX 03 Buell XB9SX
  • 04 Buell XB9SX 04 Buell XB9SX
  • 05 Buell XB9SX 05 Buell XB9SX
  • 06 Buell XB9SX 06 Buell XB9SX
  • 07 Buell XB9SX 07 Buell XB9SX
  • 08 Buell XB9SX 08 Buell XB9SX
  • 09 Buell XB9SX 09 Buell XB9SX
  • 10 Buell XB9SX 10 Buell XB9SX
  • 11 Buell XB9SX 11 Buell XB9SX
  • 12 Buell XB9SX 12 Buell XB9SX
  • 13 Buell XB9SX 13 Buell XB9SX
  • 14 Buell XB9SX 14 Buell XB9SX
  • 15 Buell XB9SX 15 Buell XB9SX
  • 16 Buell XB9SX 16 Buell XB9SX
  • 17 Buell XB9SX 17 Buell XB9SX
  • 18 Buell XB9SX 18 Buell XB9SX
  • 19 Buell XB9SX 19 Buell XB9SX
  • 20 Buell XB9SX 20 Buell XB9SX
  • 21 Buell XB9SX 21 Buell XB9SX
  • 22 Buell XB9SX 22 Buell XB9SX
  • 23 Buell XB9SX 23 Buell XB9SX
  • 24 Buell XB9SX 24 Buell XB9SX
  • 25 Buell XB9SX 25 Buell XB9SX
  • 26 Buell XB9SX 26 Buell XB9SX
  • 27 Buell XB9SX 27 Buell XB9SX
  • 28 Buell XB9SX 28 Buell XB9SX
  • 29 Buell XB9SX 29 Buell XB9SX
  • 30 Buell XB9SX 30 Buell XB9SX