Der gute Rat

Vom Schieben und der Schwerkraft

Simpson ist ein hilfsbereiter Mensch. Wenn er kann, steht er mit Rat und Tat anderen gerne zur Seite - manchmal sogar ohne explizite Aufforderung. So trug es sich vor ein paar Jahren zu, dass er Zeuge einer Szene an einer Tankstelle wurde, in deren Verlauf ein Fighterfahrer mit Schlips und Kragen (jepp) sein Gefährt nach erfolgter Betankung nicht wieder zum Leben erwecken konnte. Nach einigem Georgel gab die Batterie den Geist und der Fahrer die Hoffnung auf. Er erkundigte sich am Tresen nach dem Vorhandensein eines Starhilfekabels, was Simpsons Neugier und Unterstützungsdrang weckte. "Schieb doch an den Rochen" schallte es dem Pannengeplagten entgegen. "Ist doch ein Vierzylinder, keine große Sache". Und siehe da - tatsächlich war die Umsetzung der Anweisung von Erfolg gekrönt und Simpson konnte sich entspannt, und gewiss ein gutes Tagwerk verrichtet zu haben, zurück lehnen. Jedoch nicht ganz folgenlos. Doch dazu später.

Schussverkauf - Wie aus der Pistole

Zum Bike: Gekauft hat Simpson seine ultraseltene Siebenhunderter bereits 1999. Nach einem Tripp ins Land der Baguettes, des Pernod und der organisierten Froschfußverspeisung stand das Objekt seiner Begierde fest. Ähnliche Gene wie die große Schwester Vmax, jedoch zierlicher und filigraner erweckte die Fazer auf Anhieb seine Begierde. Wieder in der bunten Republik angekommen trieb ihn die Suche durch die Ausstellungsräume diverser Gebrauchthändler. Nach langem Forschen fand sich ein vollständig originales, aus Florida importiertes Exemplar. Simpson zögerte nicht lange und zwang den Händler mit vorgehaltener EC-Karte zur Herausgabe des Fünfventilers.

Man ruft nur Schobbaa, Schobbaa, schon wird's dir kommen

Vom Äußeren des Gefährtes völlig angetan waren Umbaupläne für den neuen Eigner lange Zeit tabu, was ihn nicht ganz unerwartet zum Ziel für Hohn und Spott im Kreise seiner straßenkämpfenden Kumpanen machte. Auch nicht ganz unbegründet, denn mit dem fünfzehnzölligen und noch dazu schmalen Ballonreifen hinten, der gereckten Spagettigabel und dem schwülstigen Heck spielte sie doch eher in der Liga von Intrudern und Viragos, denn derer von Fireblades oder Gixxern. "Schobbaa" tönte es immer wieder, wenn Simpson auf einschlägigen Treffen apperierte. Und nach einer besonders traumatischen Erfahrung beim FOC Treffen in Bielefeld reichte es Simpson endgültig und er schmiedete solide Umbaupläne. Das gestaltete sich jedoch um einiges komplizierter als bei den üblichen Verdächtigen, denn der Zubehörmarkt für 700er Fazer ist an Fighterteilen etwa genauso gut gespickt, wie der Bundestag mit kompetenten Menschen. Der Griff in irgendwelche Regale schied also aus und Handarbeit war gefragt.

Für Besseresser

Hilfe fand Simpsons in verschiedenen Lagern. Der entscheidende Tipp für den Fahrwerksumbau kam aus Kassel, von den dort ansässigen Gummimalträtierern. Die Schwinge einer XJR wurde als kompatibel empfohlen und nachdem eine entsprechende herbei geschafft war, bestätigte sich die Theorie nach Umpressen der Lager auch in der Praxis. "Plug and play" statt "fuck and prey". Ein passendes Rad mitsamt Bremsanlage bescherte dem Heck fortan sportliche Siebzehn-Zoll Gummis in angemessener Breite. Schon besser. Für die Front wurde eine maskierte YZF-Gabel zwangsverpflichtet. Nachdem sie das Joch der Fazergabel eingedrückt bekam, spielt sie auch brav mit. Moderne Sechskolbensättel ergänzen die schwimmenden Bremsscheiben und sorgen für zeitgemäßes Besteck am modernen Tellerdurchmesser. So schmeckt das Lenken.

Rat und Tat - Zwei Welten prallen aufeinander

Das pummelige Heck passte nun so gar nicht mehr zum sportiven Fahrwerk und schrie laut nach Ersatz. An dessen Zeugungsprozess war der Schreihals denn auch aktiv beteiligt - per Spende eines GFK-Abdrucks als Basis für den neuen Hintern. Der Abdruck wurde solange mit hannoveraner Unterstützung beschnitten und ummodelliert, bis er den kritischen Blicken des Eigners entsprach und endgültig die "Schobbaa" Rufe verstummen lies. Nachdem nun alles am Krad vereinigt werden konnte, folgte zwangsläufig im Frühjahr 2005 die erste Probefahrt. Zumindest sollte sie es. Doch die altersschwache Batterie vermochte den Vierzylinder nicht zum Leben erwecken. Simpson erinnerte sich an den eigenen, eingangs erwähnten Pannentipp und suchte sein Heil im Anschieben des Gerätes. Der Motor sprang nach wenigen Metern auch willig ein, und Simpson im Karree, als sich spontan seine Jacke am Lenker verfing und den Zug von Bremse und Kupplung verhinderte. Loslassen kam aufgrund des frisch umgebauten Zustandes nicht in Frage und so schleppte die Fazer den ärmsten etliche Meter neben sich her durch die Botanik um dann schließlich der Schwerkraft nachgebend auf ihm zu landen. Simpsons Schulter hielt dabei als Schadensbremse her. Die Fazer blieb heile, die Schulter nicht. Aber irgendwas ist ja schließlich immer. Nach einige Wochen, ein paar Kilo Gips und vielen guten Ratschlägen konnte Simpson wieder auf die Fazer und beide auf die Strasse. Weiterhin hilfsbereit und hart gegen sich selbst - aber "Schobbaa" Rufe.


Technische Daten

Modell: Yamaha FZX 700 Fazer, Bj:86

Besitzer: SIMPSON

Auspuff: 4 in 1, Endschalldämpfer von IXIL

Hinterradschwinge: XJR 1300 poliert

Federbein: XJR1300

Gabel: USD YZF 750

Gabelbrücken: YZF 750

Räder:
vorn: YZF 750, 3,5"x17
hinten: XJR 1300, 5,5x17

Bereifung:
vorn:120/70ZR17
hinten:180/55ZR17

Bremsen:
vorn: FZR, 6 Kolben
hinten:XJR 1300 serie

Verkleidung: Flash

Höcker: Eigenbau

Seitendeckel: Serie poliert

Kotflügel: MGM

Instrumente:Sigma Sport

Lackierung: selbst gemischt


Anzeige:


  • 01 Fazer 01 Fazer
  • 02 Fazer 02 Fazer
  • 03 Fazer 03 Fazer
  • 04 Fazer 04 Fazer
  • 05 Fazer 05 Fazer
  • 06 Fazer 06 Fazer
  • 07 Fazer 07 Fazer
  • 08 Fazer 08 Fazer
  • 09 Fazer 09 Fazer
  • 10 Fazer 10 Fazer
  • 11 Fazer 11 Fazer
  • 12 Fazer 12 Fazer
  • 13 Fazer 13 Fazer
  • 14 Fazer 14 Fazer
  • 15 Fazer 15 Fazer
  • 16 Fazer 16 Fazer
  • 17 Fazer 17 Fazer
  • 18 Fazer 18 Fazer
  • 19 Fazer 19 Fazer
  • 20 Fazer 20 Fazer
  • 21 Fazer 21 Fazer
  • 22 Fazer 22 Fazer
  • 23 Fazer 23 Fazer
  • 24 Fazer 24 Fazer
  • 25 Fazer 25 Fazer
  • 26 Fazer 26 Fazer
  • 27 Fazer 27 Fazer
  • 28 Fazer 28 Fazer
  • 29 Fazer 29 Fazer
  • 30 Fazer 30 Fazer
  • 31 Fazer 31 Fazer
  • 32 Fazer 32 Fazer
  • 33 Fazer 33 Fazer
  • 34 Fazer 34 Fazer