Old Shatterhand

Alex, von seinem Kumpels Ali (ohne mit Muhammad oder Baba verwandt zu sein) gerufen, machte sich im fortgeschrittenen, fast schon gebrechlichen Alter endlich daran, einen noch älteren Traum in die Tat umgesetzter: nämlich der Erwerb eines Krads mitsamt voran gegangener Akkreditierung ins zentrale Führerscheinregister - und landete nach diversen Sondierungsgesprächen bei Suzukis großen TL-Zweitittern.

Fundbüro

Handlich, brabbelnder Sound, Punch aus dem Keller und amtlicher Gesamtdruck überzeugten Alex, so dass er sich sogleich auf die Suche nach solch einem Tierchen machte - in umfassendem, unverbastelten Originalzustand. Und er wurde tatsächlich zeitnah fündig. Der Haufen lief wie doof, sollte aber noch diesbezüglich noch zulegen. Dazu verlor der Kurbeltrieb fast zwei Pfund an Schwungmasse, was sich in einem ungekannt quirligen Drehvermögen des Doppelkolbers niederschlägt. Zudem brachte eine Pilgerfahrt zu einem Guru der Steuergeräte-Programmierung Leistung auf die Kette.

Eskalationsprinzip

Nach und nach schwirrten plötzlich Begrifflichkeiten wie "Einarmschwinge", "fette Pelle", "nackig" durch die Halle, manifestierten sich von Mal zu Mal immer weiter und mündeten am Ende in einem unausweichlichen Plan, der nach umgehender Umsetzung verlangte.

Strickjacke

In Folge kam nicht nur ein frischer Motor in den Rahmen, sondern gleich noch ein knackiger Heckausleger hinten dran, bezogen mit hauseigener Plaste, die astrein zu den weichen Rundungen des Tanks passt. Dazu gesellt sich eine speziell angefertigte Mono-Schwinge auf Honda-Basis, die nicht weniger als 240mm profilierten Kautschuk über eine stattliche Felge spannt.

Buntstifte

Vorne reichte es maßgeblich aus, einfach die demontierte Plaste zu lassen wo der Pfeffer wächst und stattdessen einen LED-Rundscheinwerfer zu montieren. Den Lenkerumbau gab's natürlich auch – Ehrensache. Lacktechnisch erkor das Team das Gulf-Design in matter Umsetzung zum Thema, unterbrochen durch ein paar Inseln aus Stickerbomb-Folie. Nicht minder ungewöhnlich steht dem die Auspuffführung zur Seite, welche den Flöten rechtsseitig über Kreuz die Kontaminierung der Umgebungsluft überlässt.


TECHNISCHE DATEN
Marke/Modell/Bj.: Suzuki / TL 1000 S / 1997
Besitzer: Ali
Erbauer: Strassenmeister Motorcycles
Motor/Motortuning: Schwungmasse abgedreht
Kühlflüssigkeitsbehälter: Trinkflasche
Einspritzung: Steuergerät angepasst
Krümmer/Auspuff: Krümmer Strassenmeister Motorcycles / ESD Takkoni
Heckrahmen: Strassenmeister Motorcycles
Schwinge: Strassenmeister Motorcycles, verlängerte Einarmschwinge auf Honda-Basis
Federbein/Umlenkung: Wilbers
Gabelcover: Strassenmeister Motorcycles
Lenker/Riser: Magura / Riser LSL
Griffe: LSL
Spiegel: Highsider Ferrara
Räder: 3,5x17 vorn, Keskin KT9 8,5x17 hinten
Bereifung: 120/70ZR17 vorn, 240/45 ZR17 hinten
Bremsscheiben: Suzuki vorn, Honda hinten
Bremszangen: Suzuki vorn, Honda hinten
Bremsflüssigkeitsbehälter vorn: GSG
Bremsleitungen: Stahlflex
Höcker/Sitzbank: Strassenmeister Motorcycles
Kotflügel: Strassenmeister Motorcycles
Armaturen/Schalter: Tankanzeige - Strassenmeister Motorcycles
Instrumente/Anzeigen: T&T
Scheinwerfer: LED-Scheinwerfer
Blinker: Kellermann, hinten mit integriertem Brems-/Rücklicht
Lackierung: Gulf-Design mit Stickerbomb's


Anzeige:


  • 01 TL 1000 01 TL 1000
  • 02 TL 1000 02 TL 1000
  • 03 TL 1000 03 TL 1000
  • 04 TL 1000 04 TL 1000
  • 05 TL 1000 05 TL 1000
  • 06 TL 1000 06 TL 1000
  • 07 TL 1000 07 TL 1000
  • 08 TL 1000 08 TL 1000
  • 09 TL 1000 09 TL 1000
  • 11 TL 1000 11 TL 1000
  • 12 TL 1000 12 TL 1000
  • 13 TL 1000 13 TL 1000
  • 14 TL 1000 14 TL 1000
  • 15 TL 1000 15 TL 1000
  • 16 TL 1000 16 TL 1000
  • 17 TL 1000 17 TL 1000
  • 18 TL 1000 18 TL 1000
  • 19 TL 1000 19 TL 1000
  • 20 TL 1000 20 TL 1000
  • 21 TL 1000 21 TL 1000