Ringer

Wer nach alter Väter Sitte die Bremse entlüftet oder die Leitungs-Suppe wechselt, sieht sich einer frickeligen Hantiererei mit Schlüssel und Abflussschlauch ausgesetzt. Dem kann man zwar durch den alternativen Einsatz eines Maulschlüssels entrinnen, läuft aber gleichzeitig Gefahr, den kleinen Nippel-Sechskant rundzulutschen. Daher sind umfassend greifende Ringschlüssel zwar die bessere Wahl, aber dafür eben unflexibler beim Hantieren. Ideal sind Zwitterwesen, die extra für diesen Einsatz geschaffen wurden. Im Prinzip handelt es sich dabei um einseitig offene Ringschlüssel mit extrem dicker Wandung, um den Durchbruch stabilitätstechnisch zu kompensieren. Diese Schlüssel kann man auch bei bereits angedockten Schlauch aufsetzen und auf Grund ihrer 8/10er Weitenkombination lassen sich damit 99% aller gängigen Nippel beschrauben. Kostet nicht die Welt und lohnt sich selbst bei nur einmal pro Jahr anfallenden Intervallen.

Nutzwert: 5von5
Preis/Leistung: 4von5



  • DSC00298 DSC00298