Bitte ein Bit


Nicht immer reicht der Platz aus, um Knarre oder Bit-Schrauber anzusetzen. Und wer kein Enkel von Ursus ist, wird eine angezogene Schraube kaum werkzeugfrei losgedreht bekommen. Mit den hier vorgestellten Fingerschraubern kommt man in solchen Fällen erstaunlich weit – und das für ganz kleines Bares. Im Prinzip nichts anderes als ein (magnetischer) Bit-Halter mit griffigem Rändel-Ring, lassen sich auf engstem Raum ausreichend Kräfte erzeugen, um die meisten kleineren Schrauben bewegt zu bekommen. Klassisches Einsatzbeispiel: Schwimmerkammerschrauben. Das Dreierpack hat inklusive Bits und Versand nicht mal einen Zehner gefressen. Die Einsätze sind natürlich austauschbar. Einen dieser Hugos mit einer handvoll Einsätze mit ins Bordwerkzeug zu packen, ist nicht die blödeste Sache.


Nutzwert: gut
Preis-Leistungsverhältnis: astrein



  • IMG 4249 IMG 4249